Zurück
Ökumenische Notfallseelsorge im Landkreis Neu - Ulm 
Arbeitsgemeinschaft Seelsorge in Feuerwehr und Rettungsdienst
Dekanat Neu-Ulm / Illertissen

 
Pater Ulrich Keller / Leiter der Notfallseelsorge

Inspektionsbereich: Landkreis Neu-Ulm
Anschrift:

Pfarrgäßle 1a, 89275 Elchingen/Thalfingen

Telefon dienstlich: 0731/264362
e-Mail:
pater.ulrich@kfv-nu.de

1996 wurde die Idee geboren, eine Notfallseelsorge auch im Landkreis Neu-Ulm einzurichten. Inzwischen stehen in unserem Landkreis 8 ehrenamtlich tätige Notfallseelsorger/innen zur Verfügung. Wir hoffen, Sie in Ihrer Aufgabe und in Ihrem Dienst am Mitmenschen unterstützen zu können.
Die Notfallseelsorge wird durch die Einsatzleitung über die ILS-Donau-Iller alarmiert werden.
  

Wir wollen Sie (Feuerwehr, Polizei, Rotes Kreuz, THW, alle Rettungsdienste bzw. die Rettungsleitstellen) in allen Bereichen der Seelsorge unterstützen.

Aufgabe eines Notfallseelsorgers bei einem Einsatz:
        Betreuung leicht oder gar nicht verletzter Beteiligter
        Betreuung von Verletzten während der Rettung und in Wartezeiten
        Begleitung von Sterbenden am Unfallort
        Feier von Riten und ggf. von Sakramenten (falls erwünscht)
        Begleitung von Angehörigen, die am Einsatzort sind oder dorthin kommen
        Hilfe bei der Überbringung von Todesnachrichten (zusammen mit der Polizei)
        Fürsorge für Helferinnen und Helfer im Umfeld eines belastenden Einsatzes
        Ansprechpartner in Problemfällen usw.
 
 

P. Ulrich Keller , Leiter der Notfallseelsorge