Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

16.06.2019

Betlinshausen: Unfall mit drei Fahrzeugen

Vier leicht Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Samstagabend gegen 18 Uhr am südlichen Ortsende von Betlinshausen ereignete. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Autofahrer auf der Straße "Zum Reiser" von Betlinshausen kommend auf die Kreisstraße NU 9 Illertissen - Tiefenbach hinaus, ohne auf die Vorfahrt eines von Illertissen her kommenden Pkw zu achten. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde das Fahrzeug des mutmaßlichen Unfallverursachers noch gegen ein weiteres Auto geschoben, das an der Einmündung des Tiefenbacher Wegs wartete.

Wegen der großen Zahl der beteiligten Personen entsandte der Rettungsdienst insgesamt vier Rettungswagen und einen Notarzt sowie einen Einsatzleiter an die Unfallstelle; zusätzlich wurden die Feuerwehren Betlinshausen und Illertissen alarmiert. Die außerdem zu Hilfe gerufene Feuerwehr Bellenberg brauchte nicht eingesetzt zu werden. Nach Untersuchung und Erstversorgung an der Unfallstelle wurden zwei Verletzte in eine Klinik eingeliefert; zwei weitere wurden ambulant versorgt.

Die Feuerwehr sperrte den Tiefenbacher Weg an der Abzweigung zum Flugplatz, leitete den Verkehr auf der Kreisstraße wechselweise halbseitig an der Unfallstelle vorbei und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Nach etwa eineinhalb Stunden konnten die Straßen wieder freigegeben werden. Der gesamte Sachschaden an den drei Autos wird von der Polizei mit 40000 Euro angegeben.

(wis)


 
AA_Betl-NU9-TfbWeg-2019-06-15-wis.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Bellenberg  
Betlinshausen  
Illertissen