Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

15.01.2019

Ritzisried: Zwei Pkw brennen aus

Ein Fahrzeugbrand in einem Gebrauchtwagen-Lager droht, sich auszubreiten. Mitarbeiter entdecken das Feuer kurz vor 23 Uhr.

In der Nacht auf Dienstag haben bei Ritzisried zwei Autos gebrannt. Grund dafür war wohl ein technischer Defekt an einer Autobatterie. Gegen 23 Uhr geriet ein Wagen auf dem Gelände der ehemaligen Raketenstation in Brand, Mitarbeiter des dortigen Gebrauchtwagen-Lagers bemerkten dies. Die Flammen griffen aber schnell auf ein daneben stehendes Fahrzeug über, sodass beide total ausbrannten. Ein drittes Fahrzeug wurde am Kotflügel beschädigt.

50 Feuerwehrleute waren im Einsatz

Die Feuerwehren aus Ritzisried, Buch und Kettershausen rückten laut Polizei mit etwa fünfzig Einsatzkräften aus und konnten verhindern, dass sich das Feuer noch weiter ausbreitete. Anzeichen für eine Brandstiftung lägen nicht vor. Die Polizei schätzt den Schaden vorläufig auf rund fünfzigtausend Euro. Kurz vor Mitternacht war der Feuerwehreinsatz beendet.

Text und Bilder: wis


 
AA_Autokontor-wis-2019-01-14.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Buch  
Ritzisried