Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Artikel von Wilhelm Schmid

11.04.2008

Illertissen: Spende von Fa. Cognis

Eine wertvolle Spende erhielt die Freiwillige Feuerwehr Illertissen von der hier ansässigen Firma Cognis: Neun Arbeitsscheinwerfer, sogenannte „Knicklampen“, einschließlich Ladegeräten bieten für Atemschutz-Geräteträger im Einsatz eine wesentliche Erleichterung. Die Lampen werden am Tragegurt des Atemschutzgerätes in einem Holster eingesteckt, so dass der Feuerwehrmann beide Hände zur Arbeit frei hat und den Scheinwerfer nicht wie bisher mit einer Hand tragen muss. Die LED-Lampen geben sehr helles Licht ab und stehen im Lade-Erhaltungssystem des Einsatzfahrzeuges ständig betriebsbereit. Cognis-Standortleiter Dr. Andreas Heidbreder (links) übergab die Geräte im Wert von knapp 3500 Euro an den Illertisser Kommandanten Erik Riedel (2.v.l.); mit ihm freuten sich Franz Sauter (2.v.r.) als Verantwortlicher für Arbeits- und Umweltschutz bei Cognis und Werkfeuerwehr-Kommandant Michael Staudenhechtl (rechts).


 
Bild: W. Schmid  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
BASF  
Illertissen