Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

28.10.2018

Roggenburg: Unfall

Auf dem Anstieg vom Kreisverkehr nahe des Klosterweihers hinauf zum Roggenburger Kloster sind am Sonntag zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt, zwei weitere Personen zogen sich leichte Verletzungen zu.

Wie die Polizei mitteilt, geriet die 44 Jahre Fahrerin eines Opel Corsa auf ihrem Weg bergauf bei winterlichen Straßenverhältnissen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Opel mit einem entgegenkommenden E-Klasse-Mercedes zusammen. Die Opel-Fahrerin sowie die beiden Mercedes-Insassen wurden leicht verletzt und in Kliniken eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand offensichtlich Totalschaden. Die Polizei gibt die Gesamtschadenssumme mit 19.000 Euro an. Warum die Frau mit ihrem Corsa auf die Gegenspur geraten war, ist nach Angaben der Polizei noch unklar. An dem Auto waren wie vorgeschrieben Winterreifen montiert.

Die Straße musste für die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr Roggenburg und für die maschinelle Reinigung wegen ausgelaufener Betriebsstoffe für längere Zeit gesperrt werden.

Text: wis / IZ / NUZ


 
AA_Roggenburg-2018-10-28-wis.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Roggenburg