Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

20.10.2018

Jedesheim: Verkehrsunfall auf der S 2031 mit fünf Verletzten

Ordentlich gescheppert hat es am Samstagnachmittag bei Jedesheim: Wie die Polizei mitteilt, wurden bei dem Unfall fünf Menschen leicht verletzt.

Gegen 16.50 Uhr war eine 18-Jährige mit ihrem Auto auf der Staatstraße 2031 von Altenstadt nach Illertissen unterwegs . Auf der Höhe des Sportplatzes Jedesheim bemerkte die junge Frau wohl zu spät, das der vor ihr fahrende Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste. Es kam zum Zusammenstoß konnte: Die 18-jährige Fahrzeugführerin sowie ihre Beifahrerin wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Die Fahrerin zog sich eine Fraktur im Handgelenk zu und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Weißenhorn gebracht, heißt es im Polizeibericht weiter. Von den vier Insassen des vorausfahrenden Fahrzeuges wurden drei leicht verletzt. Sie klagten über Schmerzen im Kopf-und Nackenbereich.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Die hinzu gerufene Feuerwehr Jedesheim sicherte die Unfallstelle ab und kümmerte sich um das ausgetretene Öl. Für die Unfallaufnahme musste die Staatsstraße 2031 an dieser Stelle kurzzeitig einseitig gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 17000Euro.

Text: wis - bearbeitet: IZ-Redaktion

Bild: wis


 
AA_Jed-S2031-Sportplatz-2018-10-20-004.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Jedesheim