Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

10.07.2013

Jedesheim: Unfall mit drei Verletzten

Drei Verletzte bei Zusammenstoß bei Jedesheim

Im Feierabendverkehr ist ein Auto laut Polizei bei Jedesheim auf die linke Fahrbahnseite geraten und in den Gegenverkehr gekracht. Drei Personen sind am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2031 in Höhe des Autobahnzubringers 2018 verletzt worden. Im Feierabendverkehr waren zwei Autos zusammengestoßen und nach der Kollision von der Fahrbahn geschleudert.

Ein silberfarbener Golf blieb in der angrenzenden Wiese liegen, ein schwarzer Mercedes unter der Zubringerbrücke. Der Fahrer hatte das Glück, dass sein Fahrzeug einen Brückenpfeiler knapp verfehlte. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Mittelschwer verletzt wurde die Fahrerin des Golf mit Mindelheimer Kennzeichen. Um ihr eine sogenannte „sanfte“ Rettung zu gewährleisten, öffnete die Feuerwehr mithilfe eines Spreizers die Fahrerseite. Die Beifahrerin im Golf trug leichte Verletzungen davon.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Mercedesfahrer in Richtung Süden unterwegs, auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Golf der beiden Frauen kollidiert.

Mehrere Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz. Die Feuerwehren aus Illertissen und Jedesheim sicherten die Unfallstelle, halfen bei der Rettung der Verletzten und lenkten den Feierabendverkehr wechselseitig auf einer Fahrbahn an der Unfallstelle vorbei.

Text: ILLERTISSER ZEITUNG / Ralph Patscheider / wis

Bilder: wis


 
AA_Ill-Jed-10-07-13-001.jpg  

 
AA_Ill-Jed-10-07-13-003.jpg  

 
AA_Ill-Jed-10-07-13-008.jpg  

 
AA_Ill-Jed-10-07-13-009.jpg  

 
AA_Ill-Jed-10-07-13-010.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Illertissen  
Jedesheim