Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

06.06.2013

Illertissen: Pulver im und am Stadtweiher

Feuerwehreinsatz am Illertisser Stadtweiher: Ein zunächst undefinierbares Pulver an mehreren Stellen auf dem Wanderweg und eine etwa zwanzig Quadratmeter große Wasserfläche, die vom gleichen Pulver überzogen war, löste gestern einen Einsatz mehrerer Dienststellen aus: Anwohner hatten den städtischen Bauhof verständigt; von dort wurde die Feuerwehr gerufen, und schließlich kamen noch Polizei und Wasserwirtschaftsamt dazu. Diplom-Chemiker Dr. Michael Ebner, Fach-Kreisbrandmeister für Chemie und Gefahrgut, untersuchte das kristalline und offensichtlich mit einem Trennmittel umgebene und damit schwimmfähige Pulver. Nach seiner Ansicht handelte es sich mit größter Wahrscheinlichkeit den Inhalt eines alten Feuerlöschers, den Unbekannte mutwillig versprüht hatten. Das wurde auch von den Experten des Wasserwirtschaftsamtes so bestätigt. Die Feuerwehr Illertissen legte eine mit Pressluft gefüllte Schlauchsperre um die betroffene Wasserfläche und saugte das Pulver ab. Ebenso wurde der Stoff auf den Wegen und am Ufer aufgenommen und entsorgt.

(wis)


 
AA_Weiher-Pulver-06-06-13-wis.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Illertissen  
Landkreis Neu-Ulm