Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Illertisser Zeitung

15.07.2011

Übung im V-Markt Illertissen

„Pkw-Brand in der V-Markt-Tiefgarage – eine Person vermisst !“ So lautete die Alarmmeldung, mit der am Donnerstagabend die Freiwillige Feuerwehr Illertissen sowie die benachbarte BASF-Werkfeuerwehr alarmiert wurden. Glücklicherweise handelte es sich nur um eine Übung, die zum Ziel hatte, das für die Feuerwehr neue Gebäude und die dortigen Einsatzmöglichkeiten zu erkunden.

Unter schwerem Atemschutz gingen mehrere Trupps in den mittels Nebelmaschine verrauchten Bereich vor, und bald war der „Vermisste“ in Form einer Puppe gefunden. Die weiteren Einsatzkräfte bauten einen umfassenden Löschangriff auf und die Führungskräfte ließen sich von den Vertretern der Geschäftsleitung über die baulichen Gegebenheiten, die Zugangsmöglichkeiten sowie die hauseigenen Brandschutz- und Entrauchungseinrichtungen informieren.

Zwischendurch wurde die Drehleiter zu einem echten Einsattz alarmiert: In der Gottlieb-Daimler-Straße musste ein Patient aus dem dritten Stock eines Hauses geholt und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Zum Ende der Übung bedankte sich Kommandant Erik Riedel bei der Leitung des V-Markts sowie beim Einsatzleiter, Zugführer Klaus Butterhof, und den Feuerwehrleuten der BASF-Werkfeuerwehr, die mit einer Löschgruppe unter Führung ihres Kommandanten Michael Staudenhechtl zur Unterstützung angerückt waren, sowie bei seiner eigenen Mannschaft.

Für die Geschäftsleitung des V-Markts sprach Marktleiter Michael Sontheimer Dank und Anerkennung aus und übergab anschließend einen leistungsstarken Hochdrucklüfter als Spende an die Illertisser Wehr (siehe eigener Bericht).

(wis)


 
AA_V-Markt-14-07-11-017.jpg  

 
AA_V-Markt-14-07-11-019.jpg  

 
AA_V-Markt-14-07-11-020.jpg  

 
AA_V-Markt-14-07-11-021.jpg  

 
AA_V-Markt-14-07-11-026.jpg  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
BASF  
Illertissen