Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Artikel von Wilhelm Schmid

16.09.2010

Elchingen: Unfall auf der Autobahn A 7

Vorabveröffentlichung Bericht der Illertisser Zeitung

Mittelschwer verletzt wurde eine 47-jährige Fahrerin aus Karlsruhe, als sie am frühen Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr auf der A 7 zwischen dem Kreuz Ulm-Elchingen und der Ausfahrt Nersingen – laut Polizei wohl aus Unachtsamkeit – zunächst auf der linken Spur von der Fahrbahn abkam. Der Pkw geriet auf den Mittelstreifen, schleuderte dann nach rechts hinüber, überschlug sich einmal und blieb in der Böschung liegen. Dabei hatte die Fahrerin großes Glück, denn wenige Meter zuvor wäre sie mit ihrem Wagen wohl an einem Brückenpfeiler gelandet. Zwei Autofahrer beobachteten den Unfall im Rückspiegel; sie hielten an und konnten die Frau aus dem total zerstörten Fahrzeugwrack befreien. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde sie von „First Respondern“ – Ersthelfern der Feuerwehr – versorgt. So konnte die Frau dem Rettungsdienst übergeben und in eine Klinik abtransportiert werden. Die Feuerwehren Ober- und Unterelchingen waren zunächst mit der Meldung „Person eingeklemmt“ alarmiert worden. Unter Einsatzleitung von Kommandant Thomas Flitsch sicherten sie die Unfallstelle bis zur Bergung des Fahrzeuges ab und leiteten den Verkehr einspurig vorbei, so dass kein Stau entstand. Der Sachschaden wird von der Polizei mit rund 20000 Euro angegeben.


 
Bild: Wilhelm Schmid  

 
Bild: Wilhelm Schmid  

Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Oberelchingen  
Unterelchingen