Zurück Startseite KFV
Kreisfeuerwehrverband Neu-Ulm

Online Berichte

Mit freundlicher Genehmigung der
Neu-Ulmer Zeitung

27.10.2009

Thalfingen: Rettung aus Hebebühne

Die Feuerwehr musste gestern einen 36jährigen aus einer misslichen Lage befreien. Der Mann verrichtete bei Elchingen/Seligweiler Arbeiten am Dach einer Halle. Hierzu hatte er eine Hebebühne aufgebaut und fuhr mit dieser auf eine Höhe von ca. 12 Metern. Die Hebebühne stand hierbei auf vier hydraulischen Stützen. Wegen eines technischen Defekts verlor einer dieser Stempel an Druck und gab deshalb nach. So kippte die Hebebühne und stützte sich lediglich noch an einem Stahlträger der Halle ab. Der Mann konnte über Handy einen Notruf absetzen. Er wurde unverletzt von der Feuerwehr Ulm mit dem Korb der Drehleiter gerettet. Ein Fremdverschulden kann von polizeilicher Seite ausgeschlossen werden.

Anmerkung der KFV-NU Redaktion: Die Person wurde durch die Feuerwehren Thalfingen und Oberelchingen bis zum Eintreffen der Drehleiter aus Ulm gegen herabstürzen gesichert und betreut.


Mit diesem Bericht verknüpfte Feuerwehren
Oberelchingen  
Thalfingen